Besucher Online
HeuteHeute304
Diese WocheDiese Woche304
Dieser MonatDieser Monat7672
Höchste 04.03.2018 : 1237
Angemeldete User 0
Gäste 17

GFS und SAE

Gemeindliche Führungsstelle Glattbach (GFS)
Stab für außergewöhnliche Ereignisse Glattbach (SAE)

Normalerweise verständigen sich alle Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW mit der Feuerwehreinsatzzentrale in Aschaffenburg (Florian Aschaffenburg). In der Regel erfolgt diese Kommunikation über Funk, wobei alle Einsatzkräfte den gleichen Funkkanal benutzen.
Bei "Ausgedehnten Flächenlagen" (Unwetterkatastrophen, Busunfälle, Großfeuer, Gefahrgutunfälle usw.), die weite Teile des Lkrs. Aschaffenburg betreffen, ist unter anderem mit einer Überlastung des Funknetzes und mit einem Teil- oder Gesamtausfall des Telefon- und Mobilfunknetzes zu rechnen.
Um solchen Problemen schon im Vorfeld entgegenzuwirken, wurde im Landkreis Aschaffenburg das Konzept "Ausnahmezustand" erarbeitet.
Dieses Konzept sieht die Bildung einer "Kreiseinsatzzentrale - KEZ" im Landratsamt Aschaffenburg vor. Diese Befehlsstelle hat die Gesamteinsatzleitung für den Landkreis Aschaffenburg.
Der KEZ sind "Abschnittsführungsstellen - AFS" unterstellt, die in ihrem Bereich die Einsatzkräfte koordiniert. Jede Gemeinde im Landkreis ist einer solchen AFS zugeteilt. Die Gemeinde Glattbach z. B. der Abschnittsführungsstelle Großostheim.
Alle betroffenen Gemeinden bilden nun "Gemeindliche Führungsstellen - GFS" und gegebenenfalls den "Stab für außergewöhnliche Ereignisse - SAE".
Die Koordination zwischen den verschiedenen Befehlsstellen erfolgt über unterschiedliche Funkkanäle (Kanaltrennung), bzw. über Telefon und Fax um den Funkverkehr zu entlasten.

Brauchen wir so etwas überhaupt?
JA!
Die Flutkatastrophe in Sachsen und Sachsen-Anhalt hat gezeigt, dass nur mit einer vorbereiteten Führungsstruktur das Chaos ausbleibt!

Positiv unter Beweis stellen konnte sich dieses System bei den Orkanen "Kyrill" 2007 und "Emma" 2008. In beiden Fällen wurde auch in Glattbach eine Gemeindliche Führungsstelle eingerichtet.

ACHTUNG:
Unterlagen der FFw Glattbach bitte nur mit Genehmigung der Feuerwehr Glattbach verwenden!

 

Downloads zum Thema
GFS und SAE:

Power-Point-Präsentation zum Thema Ausnahmezustand (Kreisfeuerwehrverband AB)

Dienstanweisung Ausnahmezustand bei Flächenlage
(Kreisfeuerwehrverband AB)

Schadenmeldung / Einsatzprotokoll

Statistik "Betroffene Personen"

Einsatztagebuch

Aufbau der GFS und SAE
(FFw Glattbach)

Einsatzübersich DIN A1
(FFw Glattbach)

Vordrucke für Ein- und Ausgänge
(FFw Glattbach)

Aufbau der "Gemeindliche Führungsstelle Glattbach - GFS" und des "Stabes für außergewöhnliche Ereignisse Glattbach - SAE"

Grundsätzliches
Die Politisch gesamtverantwortliche Führung innerhalb der Gemeinde Glattbach obliegt dem Bürgermeister oder seinem Stellvertreter.
Er muß zur Gefahrenabwehr sowohl Einsatz- als auch Verwaltungsmaßnahmen veranlassen, koordinieren und verantworten. Er bedient sich hierbei der GFS und des SAE.

Standort GFS-Glattbach
Feuerwehrhaus Glattbach.
Funk und Kommunikation - Kommandantenzimmer
Lagekarte - Schulungsraum

Standort SAE-Glattbach
Rathaus Glattbach.

Die Kommunikation zwischen Feuerwehrhaus und Rathaus wird über Feldtelefone hergestellt. Somit ist die Verbindung auch bei einem Zusammenbruch der Funk-, Telefon- und Mobilfunknetze sowie bei Stromausfall sichgestellt.

Besetzung GFS-Glattbach
Der Feuerwehrkommandant (Gemeindlicher Einsatzleiter), wenn möglich eine weitere Führungskraft der Feuerwehr, Hilfspersonal (z.B. Funker, Telefonist, Lagekartenführer, Einsatztagebuchführer) und bei Bedarf noch Fachberater/Fachbehörden.

Aufgaben GFS-Glattbach
Operativ-taktische Führung der eingesetzten Kräfte in Glattbach.
- Unterhalb der Katastrophenschwelle nur eigene Kräfte
- Im Katastrophenfall alle eingesetzten Kräfte

Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung als zuständige Sicherheitsbehörde (SAE).
Zusammenarbeit mit der "Abschnittsführungsstelle Großostheim" und die Kräfteanforderung über die "Abschnittsführungsstelle Großostheim".

Ausstattung GFS-Glattbach
Telefon (fest und mobil) • Faxgerät • PC • Funk • Kartenmaterial von Glattbach und Umgebung • Büromaterial • Feldtelefone • Beleuchtungssatz • Stromerzeuger

Bei
Bedarf wird der "Stab für außergewöhnliche Ereignisse Glattbach" eingerichtet.

Be
setzung SAE-Glattbach
Der Katastrophenschutzbeauftragter der Gemeinde, Vertreter der Gemeindeverwaltung (z.B. Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt, Bauamt, Kasse), Vertreter der Gemeindewerke und Vertreter von sonstigen örtlichen Stellen (z.B. Pfarrei Glattbach, Ortsvereine)

Aufgaben SAE-Glattbach
Administrativ-organisatorische Führung der Gemeinde Glattbach.
Zusammenarbeit mit der GFS-Glattbach, dem Landratsamt und allen benötigten bzw. zuständigen Ämtern und Behörden.
Einrichten eines Bürgertelefones.

Zugriffsmöglichkeiten SAE-Glattbach
Fahrzeuge/Material der Gemeindewerke • Räumlichkeiten (z.B. Schule, Turnhalle, Kirchen) • Lebensmittelmarkt, Bäcker, Metzger, Apotheken usw. • Örtl. Handwerker und Betriebe (z.B. Dachdecker, Schreiner, Lkw usw.)

Copyright © 2014. All Rights Reserved.