Pressebericht:
Kreisfeuerwehrverband
04.01.2011

 

   
 

Steinbach - Feuer in einer Schreinerei

Am Dienstag um 1.25 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Steinbach, Johannesberg, Rückersbach, Glattbach und die Drehleiter der Feuerwehr Aschaffenburg zu einem Gartenhausbrand nach Steinbach „Unterklinger“ alarmiert.
Die Anfahrt gestaltete sich für die Einsatzkräfte sehr schwierig, da die Straßen in Steinbach teilweise spiegelglatt waren.
Bis zum Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Steinbach machte der Eigentümer eigene Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern.
Es brannte keine Gartenhütte wie gemeldet, sondern eine kleine Schreinerei (10 auf 5 Meter) im Innenbereich in voller Ausdehnung.
Vier Einsatzkräfte unter Atemschutz, gingen mit zwei Strahlrohren zur Brandbekämpfung vor - nach wenigen Minuten war das Feuer unter Kontrolle - die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis 2.30 Uhr. Zur Kontrolle der Brandstelle wurde noch eine Wärmebildkamera eingesetzt. Weiterhin kam ein Lüfter zum Einsatz, um die Rauchgase aus der Schreinerei zu drücken.
Unter Einsatzleitung von Matthias Steinbacher (1. Kommandant der FF Johannesberg) kamen insgesamt 56 Einsätzkräfte in dieser Nacht zum Einsatz.
Der Rettungsdienst setzte zur Absicherung der Einsatzkräfte einen Rettungswagen ein.
Positiv hat sich hier wieder einmal bewährt, dass die Ortsfeuerwehr sehr schnell an der Schadensstelle eintraf, um sofort erste Brandbekämpfungsmaßnahmen durchzuführen.
Verletzte Personen gab es glücklicherweise keine zu verzeichnen.
(Bericht von KBI Wissel)

 

 

Pressebericht:
Main-Netz 05.01.2011

 

 
Nächtlicher Brand in Geräteschuppen

Johannesberg-Steinbach. Ein Geräteschuppen hat in der Nacht zum Dienstag in der Straße Unterklinger in Flammen gestanden. Das Feuer war gegen 1.20 Uhr entdeckt worden, wie die Polizei berichtet. Die örtliche Wehr löschte den Brand, der möglicherweise durch einen betriebenen Kachelofen verursacht wurde. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 5000 Euro.
joe