Pressebericht:
Main-Netz
15.02.2008

 

   
 

Feuerwehr jetzt auch im Internet

Jahresversammlung in Glattbach - 30 Einsätze
Glattbach. Die Glattbacher Feuerwehr besitzt einen eigenen Internet-Auftritt. Thomas Kreis hat die Seite gestaltet, die Vorsitzender und Bürgermeister Fridolin Fuchs nun in der Jahresversammlung vorgestellt hat. Mitglieder und Freunde der Feuerwehr finden dort Termine, Menschen und Ereignisse.
Fuchs erinnerte in seinem Jahresbericht an traditionelle Ereignisse wie die Christbaumaktion der Jugend, den Florianstag, den Kameradschaftsabend und die Nikolausfeier, die sich alljährlich wiederholen. Als wichtiges Großereignis hob er die Katastrophenschutzübung im November heraus. Die dabei erbrachten Leistungen seien von der Kreisbrandinspektion gewürdigt worden.
Ein weiteres herausragendes Ereignis war die Feier des 45-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr, eine der ältesten Jugendwehren im Landkreis. Für die »hervorragende Organisation« dankte Fuchs dem Jugendwart Patrick Becker und seinem Team. Neu organisiert wurde der Wirtschaftsdienst. Kassierer Michael Herzog hat die Leitung übernommen. Gemeinsam mit Rene Wagner und einer großen Zahl an Helfern sorgte er bereits für einige Neuerungen.

Überall dabei und mitgeholfen
Auch die Aktiven der Wehr hätten neben Übungen und Einsätzen noch ehrenamtliche Dienste geleistet, so bei Prozessionen, am Martinszug, beim Volkstrauertag oder auch bei den Ferienspielen. Bürgermeister Fridolin Fuchs betonte die problemlose und freundschaftliche Zusammenarbeit mit den beiden Kommandanten Helmut Wenzel und Andreas Ullrich.
Zu 30 Einsätzen sind die Aktiven der Wehr im vorigen Jahr ausgerückt, berichtete Kommandant Wenzel. Dazu kamen noch 24 Übungen. Andreas Ulrich erklärte, die Wehr brauche in nächster Zeit dringend ein neues Mehrzweckfahrzeug. Für die Haushaltsdebatte der Gemeinde sei dazu bereits ein entsprechender Antrag gestellt worden.

190 Stunden freiwillig gearbeitet
Gerätewart Ralf Weigand gab bekannt, dass 190 Stunden gearbeitet wurde, unter anderem, um die die Funkanlage im Feuerwehrhaus fest zu montieren. 47 Mal hat sich die Jugendfeuerwehr an Übungen und Schulungen beteiligt. red

Vereinssteckbrief Feuerwehr Glattbach

Mitgliederzahl: 182, davon 40 aktive Erwachsene (37 Männer und drei Frauen) und 18 aktive Jugendliche (davon fünf Mädchen). Vorsitzender: Bürgermeister Fridolin Fuchs Kommandanten: Helmut Wenzel, Andreas Ullrich Homepage: www.feuerwehr-glattbach.de