Einsatz vom 18.06.2019

Zu einem „Gasaustritt im Gebäude“ wurden die Feuerwehren aus Glattbach, Johannesberg, Steinbach, Rückersbach, Aschaffenburg der Kreisbrandmeister Gefahrgut Martin Hock und der zuständige Kreisbrandinspektor Frank Wissel am 18.06.2018 gegen 14:30 Uhr nach Steinbach alarmiert.
Dort hatte an einem Oberirdischen Flüssiggastank ein Sicherheitsventil ausgelöst und eine größere Menge von Gas ist ausgetreten. Das austretende sammelte sich daraufhin in den unteren Räumen eines Wohnhauses, welches durch die Anwohner auch deutlich wahrgenommen werden konnte.

Bereits kurz nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Johannesberg und Glattbach konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Da kein weiteres Gas mehr aus dem Tank austrat konnten die weiteren anfahrenden Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen und wieder zurück an Ihren Standort fahren.

Von Seiten der Feuerwehr Glattbach waren insgesamt 9 Einsatzkräfte unter der Leitung des Gruppenführers Marcel Müller mit 1 Einsatzfahrzeug (HLF 20/16) im Einsatz. Ebenfalls war eine Streife der Polizei an der Einsatzstelle. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Spendenübergabe am Pfingstmontag

Die Verantwortlichen des Pfingstmontag Weißwurstfrühstücks spendeten dieses Jahr ihre gesamten Einnahmen wieder an gemeinnützige Organisationen. Sie überreichten der katholischen Kirchengemeinschaft Glattbach eine Sachspende über einen Defibrilator. Des Weiteren überreichten sie der Feuerwehr Glattbach eine Spende über 500 € für die Anschaffung einer Vereinsfahne anlässlich des 140 Jährigen Jubiläums.

IMG 7479

Von Links nach Recht.

Steffen Beißler, Ralf Weigand (1. Kommandant Feuerwehr Glattbach), Christian Bernhard, Richard Rosenberger (Kat. Kirchengemeinde Glattbach), Robert Ebert (1. Vorstand Feuerwehr Glattbach) und René Wagner.

 

Einsatz vom 11.06.2019

Am 11.06.2019 gegen 09:00 Uhr wurde die Feuerwehr Glattbach sowie die Drehleiter aus Goldbach zu einer Patientenrettung in die Hauptstraße alarmiert. Vor Ort konnte eine Person nicht mehr eigenständig über das Treppenhaus die Wohnung verlassen. Der Rettungsdienst welcher ebenfalls vor Ort war ließ daraufhin die Feuerwehr Glattbach sowie die Drehleiter nachalarmieren.

Nachdem die Kräfte die Hauptstraße gesperrt hatten und die Drehleiter vor dem Wohnhaus in Stellung gebracht wurde, konnte die verletze Person auch ziemlich schnell aus dem 2. OG gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Von Seiten der Feuerwehr Glattbach waren insgesamt 10 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen (HLF 20/16 und MZF) unter der Leitung des stellv. Kommandanten Christian Bernhard an der Einsatzstelle.

Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet.

Einsatz vom 04.06.2019

Am 04.06.2019 gegen 07:00 Uhr wurde die UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung), welche die Feuerwehr Glattbach stellt zu einem Brand in das Gewerbegebiet nach Mainaschaff alarmiert. Dort war ein Feuer bei der Firma Frankenstolz gegen 07:00 Uhr ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte bei der Firma eintrafen hatten sich schon die meisten Mitarbeiter Betrieb verlassen, weiteren Mitarbeitern war es bereits gelungen, die Brennende Maschine zu löschen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mainaschaff und Kleinostheim suchten das Gebäude nach weiteren Brandherden ab und belüftete die Räume. Bereits eine halbe Stunde nach der Alarmierung konnten die Helfer wieder aus Mainaschaff abrücken.
Von Seiten der Feuerwehr Glattbach waren insgesamt 10 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen (ELW, MZF und UG-ÖEL Anhänger) unter der Leitung des Gruppenführers Markus Zimmermann an der Einsatzstelle. Die Feuerwehr Glattbach war gegen 08:00 Uhr wieder zurück im Feuerwehrgerätehaus.

Einsatz vom 22.05.2019

In der Nacht zum 22.05.2019 gegen 00:15 Uhr wurde die UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung), welche die Feuerwehr Glattbach stellt zu einem Gefahrgutaustritt nach Sailauf alarmiert. Vor Ort wurde sofort begonnen die Einsatzleitung Abseits der Einsatzstelle aufzubauen und zu betreiben. Insgesamt waren 12 Einsatzkräfte der Feuerwehr Glattbach unter der Leitung des Gruppenführers Jürgen Grünewald im Einsatz. Der Einsatz der Feuerwehr Glattbach war gegen 08:00 Uhr beendet und alle Kräfte konnten die Einsatzstelle wieder verlassen.
Bericht: www.kfv-ab.de
YEEP8138

ALME4912

BZEJ3387

LFIC8051

LKVH4142

LTVC4951

MZWK9166

OVDG7640

WAYL6457

Copyright © 2014. All Rights Reserved.