Bilder vom 140 jährigen Jubiläum online

BILDER von unserem 140 jährigen

Jubiläum findet Ihr unter folgenden Links:

Einen herzlichen Dank geht an unsere beiden Fotografen Mischa Elbert und Tim Stöckinger.

Die Bilder von Mische Elbert (www.mischaelbert.de) findet Ihr hier: BILDER

Die Bilder von unserem aktiven Mitglied Tim Stöckinger findet Ihr hier: BILDER und Bilder vom Leistungsmarsch findet Ihr hier: BILDER

Einsatz vom 20.08.2019

Zu einer Ölspur wurde die Feuerwehr Glattbach am 20.08.2019 gegen 21:00 Uhr in die Straße „Linsenberg“ alarmiert. Vor Ort wurde ein Ölfleck auf eine Länge von ca. 10 Meter und 30 Zentimeter breite vorgefunden.

Mit Ölbindemittel wurde der Ölfleck innerhalb von 20 Minuten beseitigt. Insgesamt kamen 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr Glattbach mit zwei Fahrzeugen (MZF und Ölschadensanhänger sowie das LF 8/6) zum Einsatz. Der gesamte Einsatz war nach gut 30 Minuten beendet.

Übung macht den Meister,

unter diesem Motto wurden am Sonntag den 18.09.2019 gegen 14:00 Uhr die Feuerwehren aus Glattbach, Johannesberg und die Drehleiter der Stadt Aschaffenburg zu einer Alarmübung in die Hauptstraße 144 alarmiert. Dort stand ein Abrisshaus für eine Übung zur Verfügung, welches durch die beiden Kommandanten vorbereitet wurde. Vor Ort wurde ein Brand in einem Gebäude angenommen, welches sich auf insgesamt 3 Stockwerke ausgebreitet hatte. Zudem wurde in dem Gebäude 5 Personen vermisst.

Der erste Trupp, welcher sich schon auf der Anfahrt mit Atemschutz ausrüstete ging sofort nach dem Eintreffen in das stark verrauchte Gebäude vor um die Vermissten Personen zu suchen. Ein zweiter Trupp unter Atemschutz versuchte sich von außen einen Zugang zum Erdgeschoss über ein Fenster zu verschaffen um mit der Brandbekämpfung beginnen zu können. Ein dritter Trupp der Feuerwehr Johannesberg ging ebenfalls in das Gebäude vor um vermisste Personen zu suchen. Nach nur kurzer Zeit konnten die insgesamt 5 vermissten Personen in dem Gebäude lokalisiert und gerettet werden.

Nachdem die Drehleiter aus Aschaffenburg in Stellung gebracht wurde, versuchte diese mit dem Monitor (ein fest am Fahrzeug Verbauter Wasserwerfer) das Feuer im Dachgeschoss zu bekämpfen. Insgesamt waren an der Übung 35 Einsatzkräfte mit 5 Einsatzfahrzeugen sowie Kreisbrandmeister Udo Schäffer beteiligt.

0001

0002

0003

0005

0006

0008

0009

0012

0013

0014

Festvorbereitungen

Die letzten Vorbereitungen für unser 140 Jähriges Jubiläum sind im vollen Gange. Gestern wurden noch ein paar Plakate im Ortsgebiet, sowie bei der Feuerwehr Mömbris und der Feuerwehr Damm in Aschaffenburg auf gehangen. An dieser Stelle jetzt schon einen riesen großen Dank dafür, dass uns die Feuerwehren hierbei unterstützen.

Los geht’s dann mit unserem 3 Tägigen Fest am 06.09.2019 ab 19:00 Uhr. Den Auftakt übernimmt die Party- und Oktoberfestband die "Würzbuam". Diese spielen ab ca. 20:30 Uhr im Festzelt. Der Eintritt ist an allen Tagen Frei!!!

IMG 7636

IMG 7637

IMG 7638

IMG 7639

IMG 7640

Acht Einsätze am Wochenende innerhalb von 24 Stunden

Ein einsatzreiches Wochenende hatte die Feuerwehr Glattbach in der Zeit vom 27.07.2019 bis 28.07.2019.

Der Erste Einsatz wurde der Feuerwehr Glattbach am 27.07. gegen 12 Uhr gemeldet. Hier musste in der Friedhofstraße eine verletze Person schonen mit Hilfe der Drehleiter aus Aschaffenburg aus dem 1. Obergeschoss ihrer Wohnung gerettet werden. Hier waren insgesamt 8 Einsatzkräfte mit einem Fahrzeug (LF 8/6) vor Ort. Der Einsatz dauerte insgesamt ca. 1 Stunde.

Noch am selben Tag gegen 17:15 Uhr wurde dann die Feuerwehr Glattbach zu einer Patientenrettung ins Rauenthal alarmiert. Hier war eine Wanderin verunglückt und musste gemeinsam mit dem Rettungsdienst über das unwegsame Gelände getragen werden. Hier waren insgesamt 16 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen (MZF 11/1 und HLF 20/16) ebenfalls ca. 1 Stunde im Einsatz.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag traf dann eine Unwetterfront den Landkreis Aschaffenburg und sorge durch langanhaltenden Starkregen für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller. Insgesamt mussten 5 Einsatzstellen im Ortsgebiet von Glattbach abgearbeitet werden. Hier mussten unter anderem mehrere Keller leergepumpt und Straßen gereinigt werden. Ebenfalls stand das komplette Feuerwehrhaus im Bereich der Fahrzeughalle auf einer Höhe von ca. 5 cm unter Wasser. In dieser Nacht waren zwischen 00:50 Uhr und 03:30 Uhr rund 25 Einsatzkräfte mit allen 4 Fahrzeugen (HLF 20/16, LF 8/6, MZF 11/1 und ELW 12/1) im Einsatz. Der Gesamteinsatz wurde durch die „Gemeindliche Führungsstelle“, welche im Feuerwehr Glattbach gebildet wurde geführt und geleitet.

Am Sonntagmorgen dann gegen 10:30 Uhr musste die Feuerwehr Glattbach noch einmal zu einem vollgelaufenen Keller in die Straße Weihersgrund ausrücken. Hier wurde in einem Keller ca. 5 cm Wasser mit einem Wassersauger aufgenommen und dieser trockengelegt. Hier waren insgesamt 9 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen (HLF 20/16 und ELW 12/1) für ca. 1 Stunde im Einsatz.


Anbei der Pressebericht der Kreisbraninspektion Aschaffenburg: Quelle www.kfv-ab.de

PHOTO 2019 07 28 02 56 11

PHOTO 2019 07 28 02 56 29

PHOTO 2019 07 28 02 56 29 1

PHOTO 2019 07 28 02 56 30 4

PHOTO 2019 07 28 02 56 30 6

Copyright © 2014. All Rights Reserved.