Landkreis Ehrenabend 2019 und Auszeichnung für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst

Am 18.01.2019 fand der Ehrenabend des Landkreises Aschaffenburg, der Kreisbrandinspektion und des Kreisfeuerwehrververbandes 2019 in der Sport- und Kulturhalle Hösbach statt. Hier wurden von der Feuerwehr Glattbach unsere Jugenwarting Melanie Gerber sowie Kreisbrandmeister und Zugführer Andreas Ullrich für 25 Jahre aktiven Dienst durch Herrn Landrat Dr. Ulrich Reuter und Herrn Kreisbrandrat Karl Heinz Ostheimer geehrt.

4

1

2

3

Einsatz vom 14.01.2019

Der erste Einsatz 2019 für die Feuerwehr Glattbach erfolgte am 14.01.2019 gegen 18:30 Uhr. Gemeldet war ein Brand im Freien in der Straße „Im Erlengrund“. Dort war in einer Baugrube ein elektrischer Hausanschluss Kurzgeschlossen, welcher eine kleine Explosion sowie eine Stichflamme hervorrief. Die Anwohner der Straße alarmierten daraufhin umgehend die Feuerwehr Glattbach.

Jedoch war schon kurze Zeit nach dem die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen das Feuer von selber erloschen. Die Baugrube wurde daraufhin noch einmal kurz kontrolliert und das Eintreffen des Energieversorgers abgewartet. Der Großteil der Einsatzkräfte der Feuerwehr Glattbach konnten schon nach ca. 5 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen. Lediglich der Einsatzleiter mit dem Einsatzleitwagen (ELW) wartete noch das Eintreffen des Elektrikers ab.

Der Einsatzleiter Christian Bernhard (stellv. Kommandant) konnte auf insgesamt 18 Einsatzkräfte mit 3 Fahrzeugen (HLF 20/16, LF 8/6 und ELW) zurück greifen. Einsatz Ende war nach ca. 20 Minuten.

140 Jahre Feuerwehr Glattbach

Flyer 140 Jahre Fest Kopie

Einsatz vom 04.12.2018

Zu einer Technischen Hilfeleistung (Person in Aufzug) wurde die Feuerwehr Glattbach gegen 19:00 Uhr in die Hauptstraße alarmiert. Vor Ort konnte jedoch in allen 3 Aufzügen des Objektes keine feststeckende Person ausfindig gemacht werden. Auch konnte ein eigentlich anwesender Servicetechniker, welcher den Notruf bei der Integrierten Leitstelle Bayerischer Untermain abgesetzt hatte nicht ausfindig gemacht werden. Durch die Feuerwehr Glattbach wurden vorsichtshalber alle 3 Aufzugsschächte noch einmal über und unterhalb der Fahrstuhlkabinen kontrolliert.

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten für die insgesamt 17 Einsatzkräfte welche unter der Leitung des 1. Kommandanten Ralf Weigand an der Einsatzstelle mit 3 Fahrzeugen (HLF 20/16, MZF und ELW) waren beendet werden.

Einsatz vom 22.11.2018

Zu einer Ölspur wurden die Feuerwehren aus Glattbach, Johannesberg, Rückersbach und Steinbach auf die Staatsstraße 2309 gegen 16:00 Uhr alarmiert. Die Kräfte aus Johannesberg und Rückersbach sowie Steinbach beseitigten die Ölspur in deren Ortsbereich sowie bis zum Himbeergrund. Ab dort beseitigte die Feuerwehr Glattbach bis zur Höhe REWE die Ölspur. Im Einsatz waren insgesamt 12 Einsatzkräfte der Feuerwehr Glattbach unter der Leitung des Gruppenführers Andreas Ebert mit 2 Fahrzeugen (HLF 20/16 und MZF mit Ölschadensanhänger). Der Einsatz war für die Kräfte der Feuerwehr Glattbach nach ca. 1,5 Stunden beendet. Ein Verursacher der Ölspur konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Copyright © 2014. All Rights Reserved.